Katharina Janu-Heindl, MSc

Psychotherapeutin i.A.u.S.

Ehe- und Familienberaterin, Coach,

Eingetragene Mediatorin

Praxistage: Donnerstag, und nach Vereinbarung

Terminvereinbarung: +43 677 627 08095

                                          kjh@gesundschlossprugg.at

                                          http://www.therapieundmediation.at/


Psychotherapeutische Unterstützung und Begleitung für die Belastungssituation Long-COVID Diagnose

Eine Long Covid Diagnose bringt vor allem eins: sehr viel Unsicherheit, Angst und Sorge.

Was bedeutet die Diagnose? Welche Heilungschancen gibt es? Das bin nicht ich - werde ich wieder so wie zuvor? Wie lange wird es dauern?  Was kann ich tun?


Ängste und Sorgen, die vielleicht schon ganz vergessen waren, tauchen in dieser Extrem-Situation vielleicht wieder auf. Familie, Umfeld sind in ihrer Liebe und Sorge vielleicht so sehr selbst betroffen, dass sie keinen Halt mehr bieten können?


In den psychotherapeutischen Gesprächen können Sie alle Ihre Gefühle und Gedanken, Ängste und Sorgen ausdrücken und besprechen und Methoden erarbeiten, mit der extremen Situation umzugehen.

„Was du denkst, bist du. Was du bist, strahlst du aus, Was du ausstrahlst ziehst du an“ (Buddha)


Seit 6 Jahren arbeite ich mit Menschen mit chronischen Erkrankungen und/oder körperlichen Behinderungen im Coaching und seit 2 Jahren auch therapeutisch. Menschen, die teils durch eine Erkrankung oder einen Unfall aus ihrem bisherigen Leben gerissen wurden und sich in ihrem Selbstbild vollkommen neu orientieren mussten.

Gerne bringe ich diese Erfahrung in die Arbeit mit Long Covid Patient*innen ein.


Psychotherapie

Die Systemische Familientherapie betrachtet den Menschen als Teil eines Systems. Systeme sind das Familiensystem, Freunde, Arbeitsbeziehungen, der Körper. Alle Personen oder Komponenten in einem System hängen unmittelbar miteinander zusammen und wirken aufeinander. Jede Störung, jedes Symptom erfüllt einen bestimmten Zweck im System, oder hat einen bestimmten Zweck erfüllt.

Welches Thema auch immer Sie gerade oder vielleicht auch schon sehr lange belastet, in der Therapie geht es zunächst darum, dass Sie gehört werden, sich mit all‘ Ihren Ängsten und Sorgen, Gedanken und auch möglichen körperlichen Beschwerden und Symptomen, die medizinisch abgeklärt sind, sie aber psychisch schwer belasten, öffnen können.


Dafür ist eine gute therapeutische Vertrauensbeziehung die Voraussetzung. Fühlen Sie sich verstanden, wertgeschätzt und gut aufgehoben? Auf Grundlage dieser Basis besprechen wir gemeinsam Ihr Therapieziel und auch einen möglichen ersten zeitlichen Rahmen für unsere Gespräche.

Die folgende Arbeit wird, nach meinen Erfahrungen, eine interessante Reise ins Innere Ihrer Persönlichkeit - im Hin- und Jetzt, orientiert an den Lernerfahrungen der Vergangenheit und visionär in die Zukunft blickend. Wo die Reise gerade Halt macht, bestimmen Sie. Meine Aufgabe ist es, Sie mit den verschiedenen Möglichkeiten der systemischen Familientherapie darin zu unterstützen, schrittweise Erkenntnisse und neue Erfahrungen zu sammeln, so dass Veränderungen in Richtung Ihres Zieles möglich werden.


Die therapeutische Arbeit ist ein lebendiger Prozess. Immer wieder werden wir gemeinsam reflektieren, wo im Prozess Sie im Moment stehen, was Sie bereits erreicht haben und was noch wichtig für Sie ist zu erlernen oder zu festigen.

Systemische Therapie bedeutet auch, dass wir jede mögliche Veränderung – oder auch Nicht-Veränderung – bezüglich Auswirkungen auf Ihr privates und berufliches Umfeld besprechen werden. Auch unsere Gesprächsbeziehung, die Basis für unsere Arbeit, werden wir vielleicht immer wieder überdenken und festigen. Manchmal, wie oft auf einer Reise, können Sich auch Ziele verändern.

Es ist ein spannender Weg und ich freue mich auf die Arbeit mit Ihnen!

 

Themen

  • Depressionen
  • Krise
  • Angst
  • Belastungs- und Anpassungsstörungen
  • Beziehungsthemen
  • BurnOut
  • Zwang
  • Schmerzen
  • Psychosomatik
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Selbstwert und Selbsterfahrung

 

Das Gesundheitszentrum bietet ein multiprofessionelles Team mit verschiedensten Angeboten. Dadurch ergibt sich die wunderbare Möglichkeit, die Erfolge der Psychotherapie durch Hinzuziehung anderer unterstützender Maßnahmen zu erhöhen.

 

Die größte Entscheidung deines Lebens liegt darin, dass du dein Leben ändern kannst, indem du deine Geisteshaltung änderst. (Albert Schweitzer)


Ausbildungen

  • Psychotherapeutin (systemische Familientherapie) in Ausbildung unter Supervision
  • EMDR Level A
  • Masterlehrgang Coaching und Mediation zum akademischen Grad „Master of Science“
  • Trainingstechniken (PPC-Training)
  • Diplomierte Lebens- und Sozialberaterin
  • Ehe- und Familienberaterin
  • Eingetragene Mediatorin
  • NLP-Master/systemisches Coaching (ÖTZ-NLP & NLPt)
  • Akademisch geprüfte Datentechnikerin (TU-Wien)